HIstorische Bestattungskutsche
HIstorische Bestattungskutsche

Historische Bestattungswagen

 

"Der Tod gehört zum Leben" heißt es manchmal so scheinbar leicht. Und doch ist der Tod und dessen Bewältigung für die Angehörigen oft eine Gratwanderung und ein Wechselbad der Gefühle. Dazu kommt noch jede Menge Bürokratie, die zu bewältigen ist. Eine der zu klärenden Frage ist die nach dem passenden Gefährt für die letzte Reise. Besonders individuell und stilvoll führt man die letzte Reise mit einer historischen Bestattungskutsche durch.

 

Bis Mitte der 50er Jahre des 20. Jahrhunderts waren Bestattungskutschen im gehobenen Bürgertum ein Muss. Heute sind sie ein fast aus dem Alltagsbild verschwundenes Motiv. Doch einige wenige Anbieter habe es sich auf die Fahne geschrieben, die Bestattungstradition zu erhalten und wiederzubeleben. Nach bis ins beginnende 20. Jahrhundert hinein war es üblich, mit einer Kutsche zur Bestattung gefahren zu werden. Je nach Stand kamen dabei unterschiedliche Kutschen zum Einsatz. Die ärmeren Leute wurden in der Regel mit einem einfach Leiterwagen zu Ihrer Grabstätte geleitet (3. Klasse). Im Bürgertum dagegen waren schon sehr ansehnliche Säulenwagen üblich (2. Klasse). In Adelskreisen beging man seine letzte Reise in prächtigen Glaswagen, die teilweise imposant geschmückt waren (1. Klasse).

 

Unser im Einsatz befindlicher Bestattungswagen ist ein solcher Wagen der ersten Klasse. Es handelt sich um einen original Glaswagen aus dem Jahre 1880. Er kann mit zwei oder vier Pferden bespannt werden. In die historische Bestattungskutsche kann sowohl ein Sarg als auch eine Urne verladen werden. Die Pferde sind in Vollschabrake gekleidet. Sowohl unser Kutscher als auch der zugehörige Läufer sind ebenfalls stilvoll und angemessen gekleidet.

 

Die Fahrt mit unserer historischen Bestattungskutsche können Sie sowohl zu Lebzeiten organisieren als auch nach dem Tod organisieren lassen. Die wichtigsten organisatorischen Fragen beantworten wir Ihnen hier.

 

Die Fahrt mit der Bestattungskutsche ist ein besonders würdevoller Abschied nicht nur für Pferdeliebhaber und Prominente. Wenn ein außergewöhnlicher Mensch stirbt, kann man ihm oder ihr damit einen ganz besonderen letzten Weg bereiten.

 

Besonders stilvolle letzte Reise

Bundesweit buchbar

Für Sarg und Urne geeignet

Kurzfristige Organisation möglich

Bespannt mit zwei oder vier Pferden

Kontakt

 

Elke Redemann

Tel.: 036077 29928 oder 0151 146 45744

 

Mail: elke@redemann.com

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Historische Bestattungsfahrten by Redemann GmbH

Anrufen

E-Mail